Prüfungsabschlüsse

An der Michael Bauer Schule können die gleichen Abschlüsse wie an den staatlichen Schulen absolviert werden.

Der Realschulabschluss kann in der 11. Klasse erworben werden, Fachhochschulreife und Allgemeine Hochschulreife (Abitur) im 13. Schuljahr. Auch ein Hauptschulabschluss kann abgenommen werden. Eltern und LehrerInnen besprechen rechtzeitig gemeinsam mit den SchülerInnen, welcher Abschluss sinnvoll und möglich erscheint.

Für die Förderklassen endet die Schulzeit nach neun Schuljahren. Für SchülerInnen, bei denen eine Ausbildungsreife zu erwarten ist, schließt sich eine 10. Klasse als staatlich anerkannte berufsvorbereitende Sonderberufsfachschule an. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit am Michael Bauer Werkhof eine am Waldorflehrplan orientierte berufliche Ausbildung zu besuchen, die nach drei Jahren mit einer Fachwerkerprüfung endet, welche den Hauptschulabschluss beinhaltet.